Julzeit

Sonntag, 24. November 2013

Sie rückt immer näher ... die Zeit um Jul ... die Zeit der Ruhe, der Familie, der Kälte aber auch der Wärme und die Zeit der Besinnlichkeit.

Ich liebe Jul und spüre es in jeder Faser meines Körpers. Draußen wird es merklich kälter, die Luft wird klarer und alles scheint ein wenig langsamer zu laufen. Nicht nur die Zeit, sondern auch die Menschen ansich. In ihrem Wesen, ihrem Tun und ihrem Denken.

Jeder scheint friedlicher (oder das krasse Gegenteil) und es ist stellenweise einfacher, mit den Menschen auszukommen oder zu kommunizieren.

Heute habe ich daher meine Wohnung dekoriert. Mit viel Licht, Wärme und behaglicher Deko.

Auch ein neuer "Adventskranz" ist bei uns eingezogen, denn irgendwie gehört er dazu.

Darüber hinaus bin ich schon in der Planung für kleine, natürlich selbstgemachte, Julgeschenke, mit denen ich meine Familie erfreuen möchte.

Und auch werde ich in den nächsten Wochen ein paar neue Räuchermischungen testen, die ich extra für Jul zusammen gemischt habe.

Ach, was freue ich mich ... auf diese besinnliche Zeit ...

Liebe Grüße

Eure
Sjel

Happy Halloween oder gesegnetes Samhain?

Freitag, 1. November 2013



Gestern Morgen, als ich zur Arbeit fuhr, hörte ich den Moderator meines Lieblingssenders über seine Erlebnisse bezüglich Halloween sprechen.

Dabei erzählte er, dass er beim Zug um die Häuser bei einer Dame geklingelt hatte, die ihm daraufhin sagte, sie feiere "diesen amerikanischen Quatsch" nicht, sie feiere den Reformationstag. Schließlich lebe sie in Deutschland, nicht in Amerika.

Diese Aussage stimmte mich nachdenklich, denn ich hörte sie in den letzten Tagen oft. Egal ob von Kollegen, meiner Verwandtschaft (gerade meine Großeltern) oder von anderen Menschen.

Und auch gestern Abend, als mein Mann und ich zu unserer Feier aufbrachen, kam das Thema zur Sprache.

Denn ich finde, die Leute haben Recht!

Viele Menschen in Deutschland feiern Halloween, ohne überhaupt zu wissen, warum sie es feiern und woher dieses Fest eigentlich stammt. Und wenn es von Einrichtungen wie Kindergärten gefeiert wird, machen sich die Erzieher nicht einmal die Mühe den Kindern zu erklären, worum es bei diesem Fest geht. 

Also warum feiern wir Deutschen dieses Fest überhaupt? Weil es aus Amerika kommt und damit persé cool ist? Oder weil den Deutschen "unsere" Feiertage zu langweilig sind und sie lieber mehr TamTam wollen?

Ich persönlich finde das Theater um Halloween schon ziemlich abstrus.
Besonders ... und ich möchte betonen, dass die jetzt folgende Aussage in keinster Weise rassistisch gemeint ist ... wenn an unserer Tür eine ganze Schar Türkenkinder klingelt und nach Süßigkeiten verlangt.
Bitte wie ist die Religion der Türken mit Halloween vereinbar, wenn sie nicht gerade erzkatholisch sind? 

Jedenfalls kamen mein Mann und ich gestern darüber überein, dass zwar auch Samhain nicht direkt in "unsere" Geschichte gehört (es sei denn, wir waren in einem anderen Leben Kelten), wir uns aber damit identifizieren können, weil wir sicher sind, dass auch unsere Ahnen früher so gefeiert haben. 

Wie denkt ihr darüber?

Liebe Grüße
Sjel