Altlasten

Sonntag, 5. Januar 2014

Man sagt ja immer, man solle sich von Altlasten befreien, wenn man "neu" anfangen und sein Leben umkrempeln möchte.

Und das habe ich gestern getan. Ich fange zwar kein neues Leben an, aber nachdem 2013 ein Jahr voller Hindernisse, Tiefschläge und verlogener Menschen war, war es nun an der Zeit, die alten Dinge aus 2013 loszulassen und mich weiterhin auf ein erfolgreiches 2014 einzustimmen.

Also habe ich alte Kontakte aus meinem Handy gelöscht, die noch im letzten Jahr versprachen, sich zu melden, den Kontakt aufrecht zu erhalten usw. und dann letztlich nie wieder von sich hören ließen, nachdem ich es mehrfach versucht hatte. Darüber hinaus habe ich einen Großteil meiner Apps gelöscht, die ich im letzten Jahr so überhaupt nicht nutzte.

Aber auch in anderen Bereichen werde ich in den nächsten Tagen weiter machen und mich von Altlasten befreien.

Dann ist mein Kleiderschrank dran und es fliegen alle Klamotten raus, die ich nicht mehr anziehe. Sie nehmen Platz weg und stauben vor sich hin. 

Und auch sonst werde ich mal ausmisten. Besonders in meinem Ritualzimmer. Da hat sich über die Jahre hinweg soviel angesammelt, dass ich kaum noch Platz im Schrank habe. Zudem habe ich mir vor geraumer Zeit ein paar Kisten gekauft, die genau in den Schrank passen und so werde ich alles ordentlich in die Kisten packen, damit der Schrank im Allgemeinen aufgeräumter aussieht und nicht mehr alles herumfliegt.

Aufgeräumte Grüße

Eure
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen