Rauchzeichen

Dienstag, 14. Januar 2014

Immer wieder werde ich gefragt, welche Kräuter ich für meine Räucherungen benutze, wie ich sie auswähle usw.

Theoretisch ist es schnell und einfach erklärt, denn in erster Linie schaue ich danach, welche Pflanzen den einzelnen Jahreskreisfesten und den Monaten, in welchen die Feste stattfinden, zugeordnet werden. Dann entscheide ich, ob ich diese Pflanzen riechen kann oder nicht und ob ich sie kaufen muss oder im Garten habe.

Dabei habe ich über die Jahre diverse Mischungen in mein alljährliches Repertoire aufgenommen, immer wieder erweitert, minimiert und schließlich diejenigen Kräuter gefunden, die mir zu den Festen am meisten geben.

Für mich hat die Auswahl der Pflanzen also ganz viel mit eigenem Geschmack und Wohlbefinden zu tun.

Meine Liebsten dabei sind:
  • Lavendel und Salbei zu Imbolc
  • Lavendel, Kamille, Holunder, Tannenharz und Salbei zu Ostara
  • Lavendel und Rosmarin zu Beltane
  • Holunder zu Litha
  • Thymian und Apfel zu Lugh
  • Lavendel, Thymian, Tannenharz und Pfefferminz zu Mabon
  • Wacholder, Tannenharz und Zedernholz zu Samhain
  • Zimt, Nelke, Kardamom, Anis, Tannenharz, Apfel, Orangenschale, Wacholder, Salbei, Lavendel und Rosmarin zu Jul
Dabei mische ich nach Lust und Laune, aber auch danach, wie ich mich gerade fühle, ob ich die Räucherung zum Orakeln oder Weihen nutze usw.

Zusätzlich bin ich beim Räuchern eher Purist. Ich brauche keine riesigen Mischungen und nehme lieber wenig, dafür aber intensiv duftend.

Ansonsten ist für mich ein ganz wichtiger Punkt, dass ich den Großteil der Kräuter im Garten habe, denn so weiß ich, wie sie gezogen wurden und auch ist es für mich eine Art Geschenk an die Götter, ein selbstgezogenes Kraut zu verräuchern. Denn ich verräuchere nicht nur ein Kraut, sondern auch meiner Hände Arbeit, mein Herzblut und meinen Schweiß.

Wie handhabt ihr das? Habt ihr feste Mischungen oder nehmt ihr immer wieder andere? Kauft ihr eure Pflanzen oder zieht ihr sie selbst? Habt ihr bestimmte Intensionen beim Räuchern?

Erzählt doch mal ein wenig von euren Rauchzeichen.

Liebe Grüße

Eure
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen