Es wächst

Montag, 31. März 2014

Seit ich meine Chillis gepflanzt habe, schleiche ich jeden Morgen zur Fensterbank, um zu sehen, ob sich schon etwas regt.

Und auch, wenn ich so garnicht damit gerechnet habe, weil gestern lediglich dunkle Erde zu sehen war, schauten mich heute Morgen ganz zaghaft ein paar hellgrüne Stengelchen an. Noch schüchtern, mit den Köpfen in der Erde und nur gerade so zu erahnen.


Und als ich dann heute Abend nach der Arbeit zufällig an der Fensterbank vorbei ging, staunte ich nicht schlecht ... denn die kleinen schüchternen Kerlchen von heute Morgen waren mutig geworden und schauten mich frech an.

 

Ich freue mich so sehr darüber, dass sie schon aus der Erde lugen und bin gespannt, was aus ihnen werden wird. Wie viele es schließlich schaffen, zu einer stattlichen Chillipflanze mit Früchten heranzuwachsen.

Aber noch mehr freut es mich, dass ich ganz im Sinne von Ostara ein neues Werk damit begonnen habe und nun auch die Hoffnung auf Zukunft ganz deutlich zu spüren, bzw. zu sehen ist.

Liebe Grüße

Eure
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen