Ritual geschrieben

Montag, 28. April 2014

Vor ein paar Tagen fragte mich eine Feundin, ob ich ein druidisches Ritual zur Weihung eines Ritualraumes kenne.

Denn ihr Mann hatte ihr ein süßes kleines Gartenhäuschen für ihre Rituale geschenkt und natürlich wollte sie es weihen. Sozusagen als ihren "Hain".

Leider kannte ich auf Anhieb kein Ritual, doch ließ mich die Sache nicht los und so setzte ich mich gestern kurzerhand hin und schrieb ihr ein Ritual. Dabei war es mir wichtig, die Elemente stark mit einzubeziehen, da die beiden am Waldrand wohnen und einen kleinen See hinter dem Haus haben. Zusätzlich haben sie einen richtigen Grillplatz, der im Sommer rege genutzt wird.

Also konzentrierte ich mich im Ritual auf die Elemente, wies ihnen entsprechende Weihungen durch Räucherungen, Kräuter, Wasser, Kerzen usw. zu und bezog auch Brigid als Schutzgöttin mit ein. 

Allerdings stolpere ich noch immer darüber, wie ich das Element Erde gescheit mit einbeziehen soll. Mein erster Gedanke war, es in den Teil für die Luft mit einzubeziehen, wo mit selbst angebauten Kräutern geräuchert wird. Allerdings macht mich diese Variante nicht so richtig glücklich, da jedes andere Element seinen eigenen "Raum" im Ritual bekommt und ich es schöner fände, wenn das auch für die Erde der Fall wäre. Aber eine richtige Idee habe ich dafür nicht.

Könnt ihr mir vielleicht helfen, wie ich die Erde zu genauso viel Ehren kommen lassen kann, wie die anderen Elemente?

Ich freue mich über jeden Input.

Liebe Grüße

Eure 
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen