Lughnasadh 2014

Dienstag, 5. August 2014

Lughnasadh stand dieses Jahr ganz im Zeichen des Mittelalters, denn eine gute Bekannte lud zum Mittelaltermarkt auf der Wiese ihrer mittelalterlichen Taverne. 

Und so saßen wir zu Lugh am Feuer, tranken, aßen, hielten ein kleines Ritual ab und dekorierten alles mit brennenden Kerzen. Jeder von uns äußerte im Zwiegespräch mit den Göttern seine Wünsche, dachte über die gesäten Dinge nach und was er ernten möchte.

Alles in allem war das Fest eher ruhig, aber so und nicht anders hätte ich es feiern wollen.

Darüber hinaus lernten wir neue, wirklich nette Menschen kennen und es kristallisierte sich heraus, dass einer dieser netten Menschen ebenfalls dem Druidentum zugetan ist und die Jahreskreisfeste feiert. 
Und so wollen wir uns nun öfter treffen und gemeinsam druidisch aktiv sein.

Liebe Grüße

Eure
Sjel

2 Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Das klingt doch viel besser als ein riesengroßes und unpersönliches Fest :-)

Liebe Grüße,
Sandra

Sjel Manen hat gesagt…

Hallo Sandra,
das war es auf jeden Fall :o)
Liebe Grüße
Sjel

Kommentar veröffentlichen