Grüne Smoothies Challenge - 4. Woche

Sonntag, 8. März 2015

Die grüne Smoothies Challenge ist vorüber und es hat wirklich Spaß gemacht. Leider bin ich durch die blöde Grippe ein wenig ins Hintertreffen geraten, denn nachdem ich mir vorgenommen hatte, nur den ersten Tag der 4. Woche auszusetzen und dann wieder weiter zu machen, hatte die Grippe andere Pläne mit mir und versetzte mir noch einmal einen richtigen Schlag. 

Das Fieber kam zurück und ich war froh über jeden Tropfen Wasser, den ich in mich hinein bekam. Mir war einfach nach garnichts. 

Aber ich setzte mich auch nicht unter Druck und ließ die 4. Woche 4. Woche sein. Zuerst einmal war es wichtig, mich ordentlich auszukurieren, wieder fit und das Bazillen-Mutterschiff los zu werden. Danach konnte es dann frisch weiter gehen uns so verschob ich die 4. Woche eben in die 5. Woche. Hauptsache durchgezogen, auch wenn ich eine Woche hinterher hänge.

Dabei stellte ich dann auch schnell fest, dass deftige Smoothies so garnichts für mich sind. Von den Zutaten her, kam das Rezept einer Suppe näher und die gehört für mich einfach heiß. Also wird es solche Smoothies in Zukunft nicht mehr geben. Matcha ist leider auch nicht meins, aber alles andere war dann wieder gewohnt lecker. Zusätzlich gönnte ich mir eine tägliche Portion Chia Samen im Smoothie, weil ich sie wirklich lecker finde.

Und so habe ich es tatsächlich geschafft, die Challenge durchzuhalten, worauf ich richtig stolz bin. Denn für mich ist es eher selten, dass ich etwas knallhart durchziehe und am Ende guten Gewissens sagen kann "Ja, ich habe es mit allem drum und dran geschafft!" Durchhaltevermögen ist halt nicht gerade meine Stärke ;0)

Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr es geschafft? Habt ihr 30 Tage durchgehalten? Und was ist euer Fazit? Hat euch die Challenge etwas gebracht? Oder war sie außer einer netten Erfahrung kein nennenswerter Erfolg?

Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt.

Liebe Grüße

Eure
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen