Besonderes Beltane 2015

Dienstag, 5. Mai 2015

Eigentlich wollte ich diesen Abend mit einer Beltanefeier und meinen Kräutermädels begehen. Mit Feuer, Ritualen usw.

Aber wie es immer so ist, kommt es 1. anders und 2. als man denkt.

Und so bekamen wir vor einigen Monaten eine Einladung zur Hochzeit meines Schwagers. 

Also war die Idee mit der Beltanefeier ganz schnell Geschichte.

Ich gebe zu, dass es mich ein wenig wurmte, denn nach der letzten gelungenen Beltanefeier im Kreise meiner Kräutermädels, freute ich mich schon seit letztem Jahr auf diese eine Nacht. Das mein Schwager und unsere Schwägerin in Spe an diesem Tag ihre Hochzeit feiern wollten, passte mir so garnicht in den Kram. Ja, ich weiß, Asche auf mein Haupt, ich bin schlimm ... Aber da mir und meinem Mann die Familie sehr wichtig ist, gab es natürlich überhaupt keine Diskussion, wo wir diesen Tag verbringen würden.

Und so kam der Tag der Trauung. 

Im kleinen Kreis, mit einer netten kleinen Zeremonie, die ich mir für meinen Schwager und unsere Schwägerin ein bissl länger gewünscht hätte sowie einem tollen anschließenden Tag. Wir aßen, tranken, plauderten, lachten, dachten an die Ahnen, zelebrierten die Liebe in ausgiebiger Form und rückten alle ein wenig dichter zusammen. Und als dann der Abend kam, verabschiedeten sich die älteren Verwandten, während wir Jüngeren die Nacht zum Tage machten. Es wurde getanzt, gesungen, gelacht und ausgiebigst gefeiert, bis wir alle in den frühen Morgenstunden in unsere Betten fielen. Dabei entzündete mein Schwager unbewusst ein "Beltanefeuer" mit vielen Kerzen und Teelichtern, so dass es am Ende der Nacht nur ein Fazit für mich gab ...

Auch wenn ich mich am Anfang geärgert habe, dass ich nicht zur Beltanefeier meiner Mädels konnte, so wollte ich am 30.04.15 an keinem anderen Ort der Welt sein, als auf der Hochzeit meines Schwagers und unserer Schwägerin. 

Ich wünsche den beiden alles erdenklich Gute für ihre gemeinsame Zukunft und dass sie im hohen Alter neben einander im Lehnstuhl sitzen und auf eine glückliche gemeinsame Vergangenheit zurückblicken können.

Liebe Grüße
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen