Erntezeit - Kürbis-Kartoffel-Püree

Freitag, 25. September 2015

Nachdem Blogspot die letzten beiden Tage nicht so recht wollte und ich gestern meinen Traum vom ersten Tattoo erfüllt habe, reiche ich heute den letzten Teil meiner Erntezeit nach.

Heute soll es um die Hochzeit von Kürbis und Kartoffel gehen. Und die gelingt am Besten mit einem Kürbis-Kartoffel-Püree

 
Zutaten für 6 Portionen
750 Gramm Kartoffeln vorwiegend festkochend) 
750 Gramm Hokkaido-Kürbis 
180 Milliliter Milch 
45 Gramm Butter (kalt) 
Muskatnuss (frisch gerieben) 

Zubereitung

Für das Kürbis-Kartoffelpüree Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln
In einen großen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken
Kartoffeln salzen und zugedeckt in 15-20 Minuten gar kochen
Den Kürbis gut abspülen, trocken tupfen und entkernen
Das Kürbisfleisch in etwa 2 cm große Stücke schneiden und nach 10 Minuten zu den Kartoffeln geben
Zusammen mit den Kartoffeln gar kochen
Milch erhitzen
Kartoffeln und Kürbis abgießen, heiße Milch dazugießen und alles mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen
Die Butter in kleinen Würfeln mit einem Schneebesen unterrühren. 
Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken 

Viel Spaß nun beim Nachkochen

Liebe Grüße

Eure
Sjel

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen