Schockierende Nachrichten

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Gerade ist mir richtig schlecht ...

Nachdem Herr Manen und ich das Bühnenjubiläum von "Otto" im Fernsehen geschaut und Tränen gelacht hatten, folgten die Nachrichten und wir sahen Bilder von den Überschwemmungen in großen Teilen Englands und Irlands.

Und dann kamen Bilder, die uns mehr als bekannt vorkamen. Wir sahen uns an, waren erst nicht ganz sicher, da es nur ein Sekundenbruchteil von Bild war. Doch dann wurden weitere Bilder gezeigt und der Schrecken nahm zu.

Männe setzte sich sofort an den PC und die Vermutung wurde Gewissheit. 

Der Fluss, an dem unsere Freunde in Schottland leben, ist über die Ufer getreten und hat den kompletten Ort gut einen Meter unter Wasser gesetzt.

Männe rief nach mir, zeigte nur stumm auf den Bildschirm und ich musste mich erst einmal setzen.

Ich hoffe so sehr, dass es unseren Freunden gut geht und bete, dass sie in Ordnung sind. Ich habe sofort eine Email geschrieben, vermute aber, dass die Antwort auf sich warten lassen wird. Die beiden werden gerade andere Dinge im Kopf haben, als Emails zu checken. Mal davon abgesehen, dass sie derzeit wahrscheinlich kein Internet haben werden.

Dennoch wollte ich sie wissen lassen, dass wir an sie denken.

Ich bin gerade total schockiert, werde mich aber gleich noch an die Götter wenden und um den Schutz der beiden bitten.

Schockierte Grüße

Eure
Sjel 

3 Kommentare:

athena hat gesagt…

Oh je! Habt Ihr inzwischen von ihnen gehört?
Geht´s ihnen gut...?

Sjel Manen hat gesagt…

Ja, wir haben bereits einen Tag später von den beiden gehört und es geht ihnen gut, was uns sehr erleichtert hat. Ihr Haus ist zum Glück auch verschont geblieben. Im Rest des Ortes ist allerdings "Land unter".

athena hat gesagt…

Puh, da haben sie aber großes Glück gehabt!
Freut mich wirklich sehr zu hören <3

Kommentar veröffentlichen